WIR STELLEN UNS VOR!

ALLES ZU UNSERER MISSION, UNSERER GESCHICHTE UND UNSERE PARTNERN!

Unsere Mission

Wer? 

Wir sind eine monatliche Gratiszeitung für den Bezirk Bruck an der Mur / Mürzzuschlag und die Stadt Leoben. 

Was? 

Wir liefern Informationen, die Sie wirklich interessieren. Qualität und Regionalität stehen für uns an oberster Stelle.

Wann? 

Unser motiviertes Team produziert eine monatliche Ausgabe mit relevanten Neuigkeiten aus Ihrem Umfeld.

Wo? 

Wir sind dort, wo Sie sind. Ihre tip-Bezirksrevue wird kostenlos direkt vor Ihre Haustüre geliefert. 

Warum?

Wir stehen für qualitative, regionale Nachrichten und sind Ihr verlässlicher Partner im Alltag.

 

Unsere Werte

QUALITÄT

Wir sind eine von allen politischen Parteien und Interessensvertretungen unabhängige, kostenlose Regionalzeitung. Wir stehen für die Einhaltung der Qualitätsstandards und umfassende Berichterstattung.

REGIONALITÄT

Ob Leser oder Anzeigenkunde, wir berichten über für Sie relevante regionale und lokale Ereignisse und unterstützen die heimische Wirtschaft mit unserem Angebot an qualitativen Inhalten.

Unsere Redaktion

WALTER KELZ

Herausgeber, Chefredaktion, Verkauf

CORINNA KELZ, M.A.

Content Management, Redaktion, Kolumnistin

MAG. OSKAR FREUND

Freier Autor

MAG. KARLA JOESTL-SCHMERDA

Kolumnistin, Freie Autorin

MAG. ANDREA STELZER

Freie Autorin

FAKTEN ZUR TIP-BEZIRKSREVUE

Besteht seit
1985
Ausgaben / Jahr
11
Erreichte Haushalte
53000
Publikationen
325

Unsere Geschichte

Gefüllt mit „Informationen für zu Hause“ war die erstmals 1976 vom Brucker Trafikanten Otmar Schrattner publizierte tip eine der ersten Gratis-Zeitungen im Bezirk Bruck und Mürzzuschlag. Mit der Übernahme durch Walter Kelz im November 1985 wurde die im monatlichen Intervall erscheinende, kostenlose Regionalzeitung als tip-Bezirksrevue zur bewährten wie beliebten Zeitung in der gesamten Hochsteiermark.

Ganz nach dem Motto Qualität und Regionalität sind unsere Stärken berichtet das Team der tip-Bezirksrevue umfassend über lokale und regionale Ereignisse im politischen Bezirk Bruck an der Mur / Mürzzuschlag und der Stadt Leoben.

Die Themenfelder der Berichterstattung umfassen unmittelbar das persönliche Umfeld und die Interessen der Leserinnen und Leser, sowie darüber hinaus Gesellschaft, Wirtschaft, Politik, Kultur, Sport und Freizeit.

MEILENSTEINE DER TIP-BEZIRKSREVUE

2020

WEBSITE-RELAUNCH UND SOCIAL-MEDIA-PRÄSENZ

WEBSITE-RELAUNCH UND SOCIAL-MEDIA-PRÄSENZ
tip-Bezirksrevue verstärkt ihre Online-Präsenz. Neben einem Website-Relaunch ist die monatliche Gratiszeitung tip-Bezirksrevue mit November 2020 auch auf Social-Media-Kanälen vertreten.
1985

TIP WIRD ZUR TIP-BEZIRKSREVUE

TIP WIRD ZUR TIP-BEZIRKSREVUE
Im November 1985 erschien die erste Publikation der tip-Bezirksrevue unter Walter Kelz als Herausgeber und Chefredakteur. Im neuen Design und von allen politischen Parteien und Interessensvertretungen unabhängige, kostenlose Regionalzeitung änderte sich der Fokus auf aktuelle, lokale wie regionale und seriöse Inhalte. Ab sofort wurde der heimischen Wirtschaft ein attraktives Umfeld für erfolgreiche Werbung geboten.
1976

GRÜNDUNG TIP

GRÜNDUNG TIP
Die von Otmar Schrattner und dem Verlag Murphila erstmals publizierte tip war eine der ersten Gratis-Zeitungen im Bezirk Bruck und Mürzzuschlag. Die Informationszeitschrift beinhaltete neben Klassikern wie dem Fernsehprogramm und Öffnungszeiten öffentlicher Dienste auch Ratgeberkolumnen, Roman-Auszüge, Witze und Angebote aus der Region.

IHNEN GEFÄLLT DIE TIP-BEZIRKSREVUE?