Ihre tip-Bezirksrevue im Oktober 2021

Mit einem Klick zu aktuellen Nachrichten und Terminen der gesamten Hochsteiermark. 

NICHTS MEHR VERPASSEN?!
WERBUNG MACHEN – ABER WIE?!
WAS GIBT ES NEUES?

3 weeks ago

Welche Events lenken im Oktober vom Herbstwetter ab? Und was passiert in Sport, Kultur und Politik in eurer Region? Bleibt #tipaktuell – Link in Bio.

#tipdesmonats #bruckmürzzuschlag #stadtleoben #regionalenews #qualitätundregionalität #stehtindertipbezirksrevue #regionalenachrichten #tipbezirksrevue #oktober2021

#bruckandermur #kapfenberg #kindberg #mürzzuschlag #leoben #langenwang #hochsteiermark #semmering #mariazell
See MoreSee Less
View on Facebook

3 weeks ago

Warum nicht jetzt lesen, was im Oktober in eurer Region passiert? Immer #tipaktuell mit der Monatszeitung #tipbezirksrevue. ➡️ Link in Bio.

#tipdesmonats #tipaktuell #bruckmürzzuschlag #stadtleoben #regionalenews #qualitätundregionalität #stehtindertipbezirksrevue #regionalenachrichten #tipbezirksrevue #oktober2021

#bruckandermur #kapfenberg #kindberg #mürzzuschlag #leoben #langenwang #hochsteiermark #semmering #mariazell
See MoreSee Less
View on Facebook

1 month ago

Unsere Frage zum Herbstbeginn: Warum bringen Marienkäfer eigentlich Glück?
🐞🐞🐞🐞🐞🐞
Die Zeichen sind offensichtlich. Die Tage werden kürzer, die Jacken dicker, die Blätter bunter. Doch der Herbst bringt noch etwas mit sich: Marienkäfer. Jetzt begeben sie sich nämlich auf die Suche nach einem Winterquartier.
❓❗ Wir haben für euch 3 Fakten über den süßen Käfer.

🔺 Punkt für Punkt…
Habt ihr als Kind auch versucht, anhand der Punkte das Alter der Marienkäfer zu erraten? Nun, leider erweist sich dieser Mythos als falsch. Jede Art von Marienkäfer hat von Geburt an eine bestimmte Anzahl von Punkten, die sich nicht mehr verändert. Dafür können sie helfen, zwischen den über 4000 Arten des Käfers zu unterscheiden.

🔺Sein Name stammt…
aus dem Mittelalter. Tatsächlich verdankt er ihn der Jungfrau Maria. Da es sich unter den Bauern bald herumgesprochen hatte, dass der rote Käfer mit den schwarzen Punkten dazu neigte, Blattläuse, Spinnmilben, Wanzen und andere Schädlinge zu verspeisen, sahen sie ihn als Geschenk der Jungfrau Maria.

🔺 So ein Glück(skäfer)?
Auch dieser Glaube kommt aus dem Mittelalter. Wer viele Marienkäfer auf seinem Feld hatte, brauchte nämlich keine Angst zu haben, dass die Ernte von Blattläusen zerstört wird. So wurde der kleine Käfer zum Glückssymbol. Bei uns wird heute häufig der Siebenpunkt-Marienkäfer als "echter" krabbelnder Glücksbote betrachtet.
See MoreSee Less
View on Facebook